Filter
  • Ein Traum am schwierigsten Berg der Welt

    David Lama gelingt erste freie Begehung der Cerro Torre Südostflanke! David Lama

     

    Am 19. Januar 2012 war es soweit, Mammut Proteam Athlet David Lama gelang die erste freie Begehung der legendären Kompressor Route am Cerro Torre. Nach drei Jahren schaffte David das, was lange für unmöglich gehalten wurde: Er kletterte als erster Alpinist ohne technische Hilfsmittel über die Südostflanke auf den 3'128 Meter hohen, markanten Granitzahn in Patagonien!

    Der Tiroler Profialpinist profitierte von einigermassen stabilen Wetterverhältnissen sowie dem nötigen Bergsteiger-Glück und sicherte sich die erste freie Begehung vom Cerro Torre über die Südostflanke. David erfüllte sich mit dieser aussergewöhnlichen Leistung einen lang gehegten Traum:
    "Für mich ist diese erste freie Begehung der Südostflanke am Cerro Torre das Ende des wahrscheinlich grössten Abenteuers meines Lebens. Ich bin wirklich sehr stolz, den Gipfel ohne einen zusätzlichen Bohrhaken zu setzen, erreicht zu haben. Während den letzten drei Jahren habe ich sehr viel gelernt. Das Klettern in dieser grandiosen Bergwelt ist einfach grossartig. Ich konnte Träume verwirklichen - Es gibt nichts Besseres!"
    Die Alpinszene ist sich einig: Mit diesem Erfolg ist dem Mammut Proteam Athleten eine Meisterleistung gelungen. Der Eigernordwand Speedrekord-Halter Dani Arnold beurteilt Davids Leistung als "Meilenstein im Alpinismus". Auch Patagonien-Kenner Stephan Siegrist würdigt seine Begehung: "Davids Erfolg wird in die Geschichtsbücher eingehen!" mehr auf Mammut.ch